Diözesanstandarte hat Kevelaer verlassen

BY IN

Vor gut einem Jahr hat die Sankt Antonius – Gilde Kevelaer die alte, Standarte der Diözese Münster ebendort in Empfang genommen. Eine neue Standarte wurde vom Bistum gespendet, gesegnet und der Gilde im Juni bei einer feierlichen Messe, anlässlich der Katholikentage in Münster, übergeben. Beim Bundesfest in Xanten vor vierzehn Tagen wurde der neue Diözesankönig

Weiterlesen …

Jürgen Buschhaus neuer Bezirks – Scheibenkönig

BY IN

Bezirksschützenfest in Wetten Eine Delegation der Antonius Gilde Kevelaer machte sich, umweltfreundlich, mit dem Fahrrad auf den Weg nach Wetten, wo das diesjährige Bezirksschützenfest stattfand. Mit dem Ziel ihren amtierenden König Jürgen Buschhaus bei seinem Wettkampf zu unterstützen. Am Ende des Tages stand fest, dass es ein erfolgreicher Ausflug war. Buschhaus errang mit 28 von

Weiterlesen …

Eine neue Standarte für die Diözese Münster

BY IN

Etliche Jahre war die Standarte der Diözese Münster jährlich im Einsatz. Nun, im Jahre 2018 des Herrn, wurde von der Diözese eine neue Standarte gestiftet. Zur Segnung und Einweihung der neuen Standarte durch Weihbischof Rolf Lohmann fuhr eine große Abordnung um den Amtierenden Diözesankönig Michael van Bühren und seinem Adjutanten Nils Papon nach Münster, um

Weiterlesen …

Die Königsresidenz wurde dekoriert

BY IN

Kurz vor dem Preis- und Vogelschießen am 1. Mai wurde die Königsresidenz geschmückt. Die Jungschützen unterstützen IHREN Jungschützenmeister Michael van Bühren und seinen Adjutanten ausgesprochen tatkräftig, und fertigten einen feierlichen Kranz. Die Frauengemeinschaft war ebenfalls sehr produktiv und stellte Unmengen von Röschen her. Programmpunkt Eins der Saison. Am nächsten Tag geht es mit dem Peelen

Weiterlesen …

Breaking News – Klotzkönig 2018: Christof Humm

BY IN

Christof Humm zu Dritten Premiere bei Klotzkönigschießen 2018. Zum ersten Mal in der langen Historie wurde ein Zielfernrohr benutzt. Ein Vorab Test ob dieses auch beim Preis- und Vogelschiessen am 1. Mai zum Einsatz kommen soll. Der Test wurde mit großer Zustimmung bestanden. Vielleicht deswegen war der Klotz recht schnell am Boden. Nicht einmal dreistellig,

Weiterlesen …

Plakette für die Diözesankönigskette

BY IN

Diözesankönig Michael van Bühren jetzt im Goldenen Buch der Stadt Kevelaer    Diözesankönig Michael van Bühren wurde von Bürgermeister Dr. Dominik Pichler in den historischen Ratssaal der Stadt Kevelaer eingeladen. Ein Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Kevelaer sollte erfolgen. Des Weiteren wurde eine Plakette für die Diözesankönigskette vom Bürgermeister gestiftet, welche von Michael van Bühren entworfen

Weiterlesen …

Patronatsfest 2018

BY IN

Benedict Berretz MÄNN – Pokal Sieger Peelen, Heimatabend, Früh­schoppen am Kamin, Neu­jahr­s­empfang in Münster für den Diözesankönig Michael van Bühren und das Patronatsfest. Dort gab es Ehrungen und Auszeichnungen von Diözesan­bundes­meister Bernard Heitkamp. Kevelaer Befindet sich Mitte Januar eine größere Versammlung gut gelaunter MÄNN auf der Walbecker Straße beim Sent – Tönnes Hüske, weiß der

Weiterlesen …

Peelen am Freitag?

BY IN

Peelen am Sent Tönnes Hüske Kevelaer Befindet sich Mitte Januar eine größere Versammlung gut gelaunter MÄNN auf der Walbecker Straße beim Sent Tönnes Hüske, weiß der ortskundige Kevelaerer: „Es ist wieder so weit.“ Die Antonius – Gilde steht kurz davor ihr Patronatsfest zu zelebrieren. Der Beginn jenes Festtages ist das Peelen an bedeuteter Stätte. Außer

Weiterlesen …

Zu Gast auf Keylaer

BY IN

Zu Gast bei den Hubertusschützen Der Einladung der Hubertusgilde zu ihrem Königs – Gala Ball kommen wohl alles Könige des Stadtbundes sehr gerne nach. So auch der König der MÄNN, König Michael van Bühren. Sein Adjutant Nils Papon war an diesem Abend leider beruflich verhindert.

Königs – Gala Ball 2017

BY IN

Königs – Gala Ball 2017 Diözesankönig Michael van Bühren und sein Adjutant Nils Papon feiern ihre Titel Erfolgreicher Königsschuss, Scheibenkönig beim Bezirksschützenfest und als Krönung abschließend der Titel Diözesanschützenkönig. Wahrlich genug Gründe seinen Gala – Ball gebührend zu feiern. Die Theke war mit den Freunden der Peterei sehr gut besetzt. Die Musiker bestens aufgelegt. Die Gäste

Weiterlesen …