Kirmes 2019 in der Marienstadt

Von In Allgemein

Sehr gut besuchte Kirmestage konnte der werde Besucher des Wallfahrtsortes Kevelaer miterleben. Bestes Wetter herrschte an allen Tagen. Der obligatorische Fassanstich durch Bürgermeister Dominic Pichler ging mit geübter Hand vonstatten.

Eine stattliche Abordnung der Antonius – Gilde begleitete den Festkettenträger der Sebastianus Bruderschaft; Hans Gerd „Tutti“ Rütten und seinen Adjutanten Ralf Trepmann zum Rathaus, wo die feierliche Übergabe der Festkette der Stadt Kevelaer stattfand.

An der Spitze der MÄNN natürlich König Thorsten Janssen mit seinem Adjutanten Peter Cuylen. Nach dem festlichen Hochamt in der Basilika folgte ein imposanter Festumzug alles Vereine Kevelaers durch die Marienstadt. Wie immer waren die Straßen der Stadt gesäumt von zahlreichen Besuchern.

Auch der Festumzug am Montag war sehr gut besucht. Eine schöne, kurzweilige, Pause beim FKT sorgte für ausreichende Stärkung für den Rückmarsch zum Rathaus. Dann kam was kommen musste: Die Festkette ging wieder zurück in ihr Domizil, ins Rathaus.  Mit dem traditionellen Verbrennen der Kermespupp und dem Feuerwerk endete die heurige Kirmes bei trockenem Wetter.