MÄNN – Pokal und Teiler – Schießen 2018

Von In Männ - Pokal

Einen hervorragenden ersten Platz beim Bundesfahnenschwenken Nieder­rhein­ischer Art in Stukenbrock-Senne errangen Ashley und Charlyne Faahsen von der St. Antonius-Schützen-Gilde Kevelaer. Komplettiert wurde das Trio mit Anna Kraska von der St. Sebastianus Bruderschaft Hees-Baal. Mit dem Pokal Charlyne Faahsen und Anna Kraska, im Vordergrund Ashley Faahsen Der letzte Programmpunkt zum Jahresende ist, wie jedes Jahr, das MÄNN – Pokal und Teilerschießen. Wer den MÄNN – Pokal gewonnen hat, wird erst beim Patronatsfest im Januar bekannt gegeben. Das Teilerschießen in diesem Jahr gewann Horst Kuhrt denkbar knapp. Erst in einem Stechen mit Erwin Papon konnte seinen Sieg manifestieren. Die Freude über den gewonnenen Präsentkorb stand ihm ins Gesicht geschrieben. Bei den Damen konnten sich Brigitte van Bühren, Kirsten Humm und Simone Faahsen durchsetzen. Den Jugendpokal gewann Schülerprinz Fynn Toonen.

v.l.n.r.: Fynn Toonen, Simone Faahsen, Erwin Papon, Brigitte van Bühren und Horst Kuhrt