Des Königs Gala Ball

Von In Königs-Gala-Ball

„Lasst uns gemeinsam feiern“, mit diesen Worten eröffnete der Gildenpräsident Wolfgang Toonen den diesjährigen Königs – Gala Ball zu Ehren des Königs- und Adjutantenpaares Jürgen und Marita Buschhaus sowie Rainer und Thekla Koppers. Feiern wie bei der Gildentour in Limburg oder beim Bundesfest in Xanten. Unvergessliche Momente für unsere Majestäten und die Antonius – Gilde. Der König hatte einiges erreicht in diesem Jahr. Mit dem nötigen Quäntchen Glück gelang ihm der erfolgreiche Königsschuss am 1. Mai. Bezirkskönigsschießen in Wetten: Bei diesem Ereignis wurde er Bezirksscheibenkönig. Im August fand dann das Stadt­bundschützenfest statt. Hier erlangte er dann, quasi als Tüpfelchen auf dem ‚I’, noch die Würde des Stadtbundkönigs. Zahlreiche geladene Gäste und Bruders waren seiner Einladung gefolgt, seine großen Erfolge gebührend zu begehen.

v.l.n.r.: Thekla Koppers und Adjutant Rainer Koppers, König Jürgen Buschhaus und Gattin Marita

Unter den Gästen befanden sich: als jüngster, der Schülerprinz der Gilde Fynn Noah Toonen; Bezirkskönig Dieter Frerix aus Winnekendonk mit Ehefrau Andrea, sowie das Ministerpaar Jürgen Matheblowski mit Ehefrau Anneliese; Ehrenstadtbund­meister Berti Metsch; der stell­vertretende Stadtbundmeister Thomas Nolden; aus den Reihen der Antonius – Gilde, Ehrenpräsident Rudi van Bühren mit Ehefrau Brigitte. Als besondere Gäste wurde die Wache aus dem Festjahr 2015 begrüßt. Als besondere Überraschung überreichte die Wache an die Majestäten im Laufe des Abends ein Präsent. Und last but not least Präses Andreas Poorten. Die befreundeten Schützenbrüder der St. Petrus Gilde hatten sich wie jedes Jahr gerne bereit erklärt den Theken- und Kellnerbetrieb zu übernehmen. Einen Dank von dieser Seite für die vorbildliche Unterstützung. Ein besonderer Dank ging an Charles Verheyden und die Orga – Teams. Morgens wurde der Saal herrlich dekoriert, und am nächs­ten Morgen wurde wieder Ordnung geschaffen. Musikalisch wurde der Abend, wie schon im letzten Jahr, von der Band Two for you gestaltet. Die Band gab Vollgas und fand mit unseren Gästen ein dankbares Publikum. Bis früh in die Morgenstunden wurde getanzt, gelacht und gefeiert. Es war ein sehr schöner Höhepunkt des Festjahres unseres Königs- und Adjutantenpaares.