Eine neue Standarte für die Diözese Münster

Von In Allgemein

Etliche Jahre war die Standarte der Diözese Münster jährlich im Einsatz. Nun, im Jahre 2018 des Herrn, wurde von der Diözese eine neue Standarte gestiftet. Zur Segnung und Einweihung der neuen Standarte durch Weihbischof Rolf Lohmann fuhr eine große Abordnung um den Amtierenden Diözesankönig Michael van Bühren und seinem Adjutanten Nils Papon nach Münster, um der Zeremonie beizuwohnen. Während der bewegten Messe in der Epitorphkirche zu Münster wurde die Standarte gesegnet und der Diözese übergeben. Bis zum September ist sie noch in der Obhut der Antonius -Gilde Kevelaer. Erst dann wird sie dem neuen Diözesankönig feierlich übergeben.

v.l.n.r.: Diözesanbundesmeister Bernard Heitkamp, Major Theo Giesen, Fahnenoffizier Hans Faahsen mit der Standarte, Schießmeister Wolfgang Reykers, Diözesankönig Michael van Bühren, Adjutant Nils Papon, Präsident der Gilde Wolfgang Toonen, Stadtbundmeister Rainer Koppers und vom Landesbezirksvorstand Karl-Heinz Kamps.