Königs-Gala-Ball 2014

Von In Königs-Gala-Ball

Gala14 (7)Im Oktober waren sie schon ein paar Monate in Amt und Würden. Unser König Nils Papon und sein Adjutant Michael van Bühren. Ihrer Zeichen nach Jungschützenmeister und sein Stellvertreter. Vor der Kür kommt immer die Pflicht, und die besteht aus dem Fototermin, der souverän abgearbeitet wurde. Anschließend heißt es immer: Aufstellung nehmen für die Parade. Unter stürmischen Applaus aller anwesenden Bruders und Gäste zogen unsere Majestäten in den Saal ein. Als sich die erste Aufregung gelegt hatte begab sich unser Präsident Rudi van Bühren an das Redner-Pult. Herbstzeit, Zeit für den Königs-Gala-Ball der MÄNN. Ein Tag mit großer Tradition und Bedeutung. Zum 31. Mal war das Petrus – Canisius Haus Ziel des  Königs – Gala – Ball’s. Von dieser Stelle aus einen herzlichen Dank an den Hausherren, Pastor Rolf Lohmann. Zahlreiche Bruders und Gäste waren der Einladung unseres Königs gefolgt, und erwarteten für den Abend vergnügliche Stunden der Freude und Frohsinn. Der geschmückte Saal des Petrus – Canisius Hauses bot für diesen Anlass einen erhebenden Anblick. Ein herrlicher Rahmen für diese Feier und ein wunderbares Ambiente. Die vielen Kleinigkeiten, die zur Vorbereitung eines solchen Festes bedacht und organisiert werden müssen, sind nicht unerheblich. Einen Dank an die guten Geister, die unter der Führung des Teamleaders Charles Verheyden mitgeholfen haben dieses Fest wunderbar herzurichten. Für reichlich Verzehr war gesorgt, eine gute Grundlage ist von Vorteil. Es war eine Augenweide zu sehen dass die Jungschützen zahlreich gekommen sind, um mit ihrem Jungschützenmeister ‚Party zu machen‘. Aus unseren Reihen wurde Bezirksjugendprinz Tobias Aymanns willkommen geheißen. Als besondere Gäste wurden begrüßt: Stadtbundmeister und stellvertretender Gildenpräsident Rainer Koppers mit seiner Frau Thekla; den König der Bürgerschützen und stellvertretender Stadtbundmeister Thomas Nolden mit seiner Frau Jasna;  unseren Pastor und Präses, Andreas Poorten und wie selbstverständlich Ehrenstadtbundmeister Berti Gala14 (20)Metsch. Beschreiben wir nun die neue Königsplakette, die nun Teil unseres großen Schützensilbers ist. Im Mittelpunkt befindet sich ein Passagierflugzeug im Landeanflug, ein deutlicher Hinweis auf die berufliche Tätigkeit unseres Königs. Unser König fliegt die Maschinen nicht selber, aber er ist fest eingebunden in den Ablauf startender und landender Flugzeuge. In goldenen Buchstaben steht weiterhin darauf vermerkt: König 2014  Nils Papon. Der Schriftzug – St. Antonius-Gilde – rundet diese wunderschöne Arbeit, aus den Händen von Berti Metsch, ab. Auf der Rückseite ist eingraviert, Adjutant – Michael van Bühren. Ein besonderer Gruß ging an unsere Freunde von der Peterei, immer ein tolles Team, eine starke Truppe, Leute auf die man sich unbedingt verlassen kann. Drei Generationen einer Familie waren an diesem Abend zugegen. Drei Generationen der Familie Papon. König Nils, seine Vater Erwin und der älteste Schützenbruder der Gilde und Großvater des Königs, Hubert Papon. Damit war der Gala-Ball 2014 eröffnet. Alle bisherigen Könige mit ihren Damen demonstrierten dies mit dem Ehrentanz. Nun konnte und wurde die Tanzfläche von jedermann erobert. Die Stimmung war wie in jedem Jahr ausgezeichnet. In den frühen Morgenstunden fand aber auch dieses Fest ein Ende. Wir freuen uns schon jetzt auf den Gala Ball 2015, wenn unser Festkönig seinen Gala Ball feiern kann.