Patronatsfest 2013

Von In Patronatsfest

Gut besucht war das Patronatsfest der St. Antonius-Schützen-Gilde Kevelaer am Montag, den 21. Januar 2013. Nach dem Bittgang zum St. Tönnes-Hüske folgte ein schöner Gottesdienst, in diesem Jahr zum ersten Mal gehalten von unserem neuen Präses Pastor Andreas Poorten. Zwei Besonderheiten gab es dieses Jahr, zum einen wurde die neue Glocke in der Kapelle gesegnet. Eine Stiftung unserer Gilde an die Pfarrei St. Antonius, nachdem die ursprüngliche Glocke von Unbekannten entwendet wurde. Ebenso wurde die Gelegenheit genutzt, um unser restauriertes und neu aufgearbeitetes Ehren-Präsidenten Schild von unserem Präses segnen zu lassen. Das Schild ist im letzten Jahr in einem sehr schlechtem Zustand aus einem Nachlass an uns zurückgegeben worden.

Zurück im Vereinslokal Voss und nach einem leckeren Frühstück, hielten die Bruders gegen 10:00 Uhr Versammlung.

Nach der Eröffnung der Versammlung durch unseren Präsidenten Rudi van Bühren, der Verlesung des Protokolls der letzten Versammlung durch unseren Schriftführer Wolfgang Schaffers, begann in diesem Jahr unser Jungschützenmeister Michael van Bühren, um die anwesenden Jugendlichen für gute Schiessleistungen auszuzeichnen.

Hendrik Schaffers und Tobias Aymanns wurde das Große Bronzene Leistungsabzeichen in der Jugendklasse (124 R. bzw. 118 R.) und Lukas Schweren wurde das Große Silberne Leistungsabzeichen in der Jugendklasse (127 R.) verliehen.

Tobias Humm wurde am Abend das Goldene Leistungsabzeichen in der Schülerklasse (125 R.) verliehen.

Schiessmeister Wolfgang Reykers übernahm und zeichnete seinerseits die anwesenden Schützen aus, ebenso wurde der Sieger des Männ-Pokal und auch des Bestschützenpokal von ihm bekanntgegeben.

Zuerst verliehen wurden die Jahresnadeln:

In der Seniorenklasse an: Günter Lörcks (886 R.) und Paul Vermeegen (863 R.)

In der Altersklasse: Bernd Aymanns (881 R.), Rudi van Bühren (896 R.), Theo Giesen (864 R.), Wolfgang Toonen (845 R.), Paul Koppers (884 R.), Rainer Koppers (892 R.), Wolfgang Schaffers (873 R.) und Wolfgang Reykers (874 R.).

In der Schützenklasse: Michael van Bühren (815 R.)

Der Männ-Pokal ging an unseren jüngsten aufgenommenen Schützenbruder Hendrik Schaffers, mit 45 Ringen schickte er alle Kontrahenten aus dem Rennen.

Unser Kassierer Wolfgang Toonen gehört ab jetzt zum Klub der Bestschützenpokal Sieger, er gewann den Pokal mit 47 Ringen zum ersten Mal.

Die Ehrungen für verdiente Schützenbrüder nahm wie immer unser Präsident Rudi vor:

Zum ersten Mal in diesem Jahr wurde der Jubelorden in Bronze für 10 jährige Vereinstreue verliehen, für Thomas Kilders und Michael van Bühren fiel dieses Jubiläum genau auf dieses Jahr. Schützenbrüder die schon mehr als 10 Jahre, aber noch keine 25 Jahre dabei sind, wurden natürlich ebenfalls bedacht und entsprechend geehrt.

Im Einzelnen waren das folgende Schützenbrüder: Christof Humm der sein 10 jähriges Jubiläum 2000 feierte,Dirk Schuler, Jürgen Kisters und Martin Kisters alle drei Jubiläum im Jahr 2002, Michael Schumacher und Peter Knell Jubiläum 2006, Patrick Schweren und Andreas Timmers Jubiläum 2007, Hans Faahsen Jubiläum 2008, Nils Papon Jubiläum 2009 und Jürgen Nobbers Jubiläum 2012.

Lukas Schweren und Tobias Aymanns wurden beide mit dem Silbernen Fahnenschwenkerabzeichen ausgezeichnet. Dieser symbolisiert ihre über 10 Jahre anhaltenden Treue zum Fahnenschwenken, sowohl bei unserem Vogelschiessen, der Kevelaerer Kirmes oder besonderen Anlässen in Kevelaer, als auch auf Wettbewerben des Bezirksverbandes bzw. anderen überregionalen Veranstaltungen.

Wolfgang Schaffers und Klaus Beckers hatten 2010 ihr 25 bzw. 20 jähriges Fahnenschwenkerjubiläum, der Bund verweigerte ihnen damals diese Auszeichnungen, da sie nicht mehr aktiv an Wettkämpfen und Lehrgängen teilnehmen. Wir hatten seinerzeit eine eigene Lösung gefunden um ihre Verdienste zu würdigen. Der Bund hat mittlerweile, aufgrund massiver Kritik eingelenkt und somit konnte das Goldene Fahnenschwenkerabzeichen mit angefügter Jahreszahl (25 bzw. 20) an die beiden verliehen werden.

Horst Kuhrt wurde für seine 25-jährige Vereinstreue mit dem Jubelorden in Silber ausgezeichnet.

Unser Jungschützenmeister Michael van Bühren wurde für seine bisherige Arbeit im Vorstand und ganz besonders für seine Arbeit um die Jungschützen mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.

Bilder von der Versammlung mit Ehrungen:

Von links: Wolfgang Schaffers, Hendrik Schaffers, Klaus Beckers, Peter Knell, Horst Kurt,
Michael van Bühren, Lukas Schweren, Rainer Koppers, Tobias Aymanns, Pastor Andreas Poorten,
König Jürgen Kisters, Adjutant Martin Kisters, Wolfgang Toonen, Rudi van Bühren, Dirk Schuler

Bilder vom Frühschoppen:

Nach der Versammlung teilten sich die Bruders wie gewohnt auf, die eine Hälfte ging nach Volker Verheijden und die andere nach Stassen. Zum Mittagessen trafen wir uns alle wieder bei Voss, sogar die „junge Seite“ war aufgrund des Drängens unseres Präsidenten Rudi pünktlich. Kaffee und Kuchen bei Café Platzer, Besuch eines Bruders, in diesem Jahr bei unserem Mayor Thomas Kilders sind ebenfalls gesetzte Anlaufziele an diesem Tag.

Mit Tanz und Tombola, wie immer zu Gunsten unserer Jungschützen, fand das Patronatsfest am Abend ein schönes Ende.

Bilder von der Abendveranstaltung: