Königs-Gala-Ball 2012

Von In Königs-Gala-Ball

Des Meisters Gala – Ball

Die Königswürde errang Jürgen Kisters, seines Zeichens Bezirksschießmeister, klassisch am 1. Mai. Er konnte sich mit ein wenig Glück, zur rechten Zeit am rechten Ort, und das richtige „Händchen“, gegen seine Kontrahenten Wolfgang Reykers und Klaus Beckers durchsetzen.

König Jürgen mit Mariana & Adjutant Martin mit Ilona
umringt von den Mitgliedern des Vorstandes^

Ende Oktober war es soweit: Es galt den Königs – Gala Ball zu zelebrieren. König Jürgen Kisters mit Gattin Mariana luden dazu ein. Mit ihnen freuten sich über die zahlreich erschienenen Gäste sein Bruder und Adjutant Martin mitLebensgefährtin Ilona Hartings. Nach dem obligatorischen Fototermin folgte der Einzug in den festlich geschmückten Saal des Petrus Canisius Hauses. Ausdrücklich ein großes Dankeschön an Charles Verheyden, der bei der Saalausschmückung die Fäden zusammengeführt und alles so stilvoll für uns bereitet und arrangiert hat. Mit großer Begeisterung wurden die Majestäten bei ihrem Einzug von der Festgesellschaft empfangen. Nun war es an unserem Präsidenten Rudi van Bühren den Gala – Ball offiziell zu eröffnen. Seine Laudatio begann traditionell mit seiner Formel „Herzlich willkommen und grüß Gott miteinander“. Königs-Gala-Ball in der St. Antonius-Schützen-Gilde, ein herrlicher Augenblick in der langen Tradition unseres Vereins, eine wunderbare Zeit um mit euch allen ein tolles Fest zu feiern. An diesen Willkommensgruß folgte der Dank an alle die in der Vorbereitung zu diesem Fest geholfen haben. Auch an die Frühaufsteher ein warmes Dankeschön die am folgenden Morgen beim Aufräumen aktiv werden.

Der Eröffnungstanz: Unser Königspaar Jürgen und Mariana

Einen besonderen Dank an Ilona Hartings die sich um den Blumenschmuck gekümmert hat. Der Saal war erneut toll dekoriert. Ein besonderer Gruß ging an unseren Schülerprinz Tobias Humm, der es sich nicht nehmen ließ an dem Fest teilzunehmen. Herzlich begrüßt wurde unser Stadtbundmeister und stellv. Gildenpräsidenten Rainer Koppers mit seiner Frau Thekla in unserem Kreis. Ebenso herzlich begrüßt im Kreise unsere Gilde wurde der stellv. Stadtbundmeister Thomas Nolden mit seiner Frau Jasna. Zum ersten Mal Gast im Kreis der Antonius – Gilde unser Pastor und neuer Präses, Andreas Poorten. Unser Ehrenpräses Alois van Doornick hatte sich in einem netten Brief entschuldigt. „Schön das du da bist, herzlich willkommen“ unser Ehrenstadtbundmeister Berti Metsch. Vom Landesbezirks-vorstand wurden begrüßt: Kassierer Heinz Geßmann und seine Frau Angelika. Ein gern gesehener Gast in unseren Reihen: Bezirksbundesmeister Hans-Gerd Frerix mit seiner Frau Bärbel. Ebenso begrüßt wurde unsere Bezirks-Jungschützenmeisterin Erika Boland. Ein lieber Gast in unseren Reihen unser Landpächter Tön Ripkens.

sowie unser Adjutantenpaar Martin und Ilona

Rudi van Bühren begrüßte die beiden Menschen, die in dreifacher Mission an jenem Abend bei uns waren: Herzlich willkommen die Eltern unseres Königs, herzlich willkommen die Eltern unseres Adjutanten und schön das Ihr da seid: unser Schützenbruder Heinz Kisters mit seiner Frau Elli. Eine sehr seltene Form für eine Königsplakette, erst einmal 1992 bei König Josef Humm vorgekommen und doch diesmal ganz anders: Sechs Ecken hat die neue Plakette, die unser König als Stiftung der Gilde übergeben hat. Hoch aufgerichtet steht ein kleines goldenes T, nicht aufdringlich, nicht vordergründig aber wichtig, als Zeichen der Verbundenheit mit unserem Patron dem heiligen Antonius. In deutlichen Buchstaben ist darauf vermerkt: König 2012 – Jürgen Kisters. Ein Haltesignal und ein ICE Triebzug schlagen den Bogen ins private, zum Beruf unseres Königs. Das Schützenzeichen: Kreuz und Pfeil, sicherlich auch angelehnt an Jürgens Aufgaben als Schießmeister im Bezirks- und Landesbezirksverband. Eine wunderschöne Arbeit aus der Meisterwerkstatt von Georg Seegers. Auf der Rückseite ist eingraviert, König Jürgen mit Mariana sowie Adjutant Martin mit Ilona. Ein herzliches Dankeschön für diese Stiftung an Jürgen & Mariana. Ein besonderer Gruß ging an unsere Freunde der Peterei. Ein tolles Team, eine starke Truppe, Leute auf die man sich unbedingt verlassen kann. Die Musiker verantwortlich heute Abend für den guten Ton sind uns sehr willkommen. Unser König ist immer gesprächsbereit, für jede gute Sache zu haben, und er weiß was er möchte. Ein guter Kerl dieser sehr große Mann, ein Schützenbruder der besonders in seiner langjährigen Zeit als unser Jungschützenmeister vieles auf den Weg gebracht hat. Einer mit dem man etwas anfangen kann, ein Schützenbruder ohne wenn und aber, variabel und vor allen Dingen präsent. Er steht heute Abend ohne Ausnahme und unbedingt im Mittelpunkt des Geschehens. Der Schützenbruder, der uns heute hier zusammen ruft, um mit ihm zu feiern: Wenn alles schon gesagt ist, wenn jeder und sei er noch so wichtig in diesem Saal schon begrüßt wurde, wenn der Höhepunkt sich nähert, ist es an der Zeit den wichtigsten Mann des heutigen Abends persönlich zu begrüßen. Damit war der diesjährige Königs-Gala-Ball eröffnet. Unsere Repräsentanten hatten nun die schönste Aufgabe zu bewältigen: Der Ehrentanz. Mit Eleganz und Schwung wurde dies auf das Tanzparkett gebracht. Das war der gelungene Auftakt zu einem wirklich gelungenen Fest an diesem Abend. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gelacht, gefeiert und getanzt. Lange stand es nicht mehr auf dem Programm: Der Abschluss beim König daheim. Der König hatte geladen und willig sind wir gefolgt. Einen leckeren Absacker mit Eier und Speck wurde uns noch kredenzt. Das war der krönende Ausklang eines gelungenen Gala – Balles.

 


Die schönsten Bilder vom Königs-Gala-Ball 2012 (Bitte klicken):