Königs-Gala-Ball 2010

Von In Königs-Gala-Ball


183 Tage in Amt und Würden. Herbstzeit, heißt auch Zeit für den Königs-Gala-Ball bei der MÄNN! König Theo Giesen mit seiner Gattin Isabell Bayer – Giesen, sowie seinem Adjutantenpaar Heinz und Elli Kisters hatten zu diesem Fest geladen.

Zahlreiche Schützenbrüder und geladenen Gäste waren gekommen um mit ihnen gemeinsam das Fest zu feiern. Der Saal war wieder einmal mehr außergewöhnlich gut geschmückt. Von dieser Stelle ein Dankeschön an alle die bei der Vorbereitung zu diesem Fest, unter der Federführung von Manfred

König Theo mit Isa & Adjutant Heinz mit Elli

und Ingrid Klus, geholfen hatten. Für reichlich Verzehr wurde gesorgt, wir konnten es uns so richtig gut gehen lassen. Begeistert wurden die Paare beim Einmarsch gefeiert. Präsident Rudi van Bühren eröffnete den Festball. Bei seiner Eröffnungsrede schickte Rudi einen lieben Dank an unser Königs- und Adjutantenpaar für ihre sympathische Hilfe in der Vorbereitung. Unser Stadtbundmeister Rainer Koppers war mit seiner Frau Thekla präsent. Pastor und Präses Dechant Alois van Doornick und der Ehrenstadtbundmeister Berti Metsch waren ebenfalls als Ehregäste zu sehen.

Es folgte eine Beschreibung der neuen Königsplakette. Ich zitiere: Eine ovale Form hat die neue Plakette, die unser König als Stiftung der Gilde übergeben hat. Fussball, ja Fussball, das ist die Welt unseres Königs. In seiner aktiven Zeit war er als Torschützenkönig ein regionaler Star, ein Goalgetter würde man heute sagen. Einer der für die wichtigen Tore zuständig war. Unser König Theo hat beim Vogelschießen die Wichtigkeit der Dinge erkannt und bewiesen, dass er auch in unserer Gilde für die entscheidenden Dinge ein Topspieler ist. Spätestens mit dem Königsschuss hat Theo bewiesen, dass er auch auf dem Feld der Schützen zu den Goalgettern gehört. Die heilige Barbara, dargestellt mit Turm und Grubenlampe, Schutzpatronin der Bergleute bildet den zentralen Mittelpunkt der neuen Königsplakette. In deutlichen Goldbuchstaben ist darauf vermerkt: König 2010 Theo Giesen Die Zeichen der Bergleute: Grubenlampe sowie Schlegel und Eisen runden diese wunderschöne Arbeit aus der Werkstatt von Berti Metsch stimmig ab. Auf der Rückseite ist der Name seines Adjutanten Heinz Kisters eingraviert. Ein herzliches Dankeschön für diese Stiftung an Theo & Isa.
Der Ehrentanz unserer Repräsentanten wurde mit Grazie und Elan vorgetragen. Den zweiten Tanz trugen unsere Preisträger des diesjährigen Preisschiessens vor. Damit war der Startschuss gefallen. Die Tanzfläche war für jedermann freigegeben. Ausgiebig wurde von der Aufforderung zum Tanze Gebrauch gemacht. Es wurde gerudert, geschunkelt und all dem was sonst noch zu solch einem Abend dazu gehört. Ein langer Abend mit Tanz und Unterhaltung, Fröhlichkeit und guter Stimmung wird uns noch nachhaltig in Erinnerung bleiben.

 



Die schönsten Bilder vom Königs-Gala-Ball 2010 (Bitte klicken):

Bericht Jürgen Nobbers