Patronatsfest 2009

Von In Patronatsfest

Das Patronatsfest findet in der St. Antonius-Schützen-Gilde über mehrere Tage statt. 

Es beginnt mit dem Peelen am Antonius-Häuschen am Samstag, den 10. Januar 2009 um 17:00 Uhr. Seit vielen Jahren lag in diesem Jahr mal wieder Schnee und außerdem war es im Gegensatz zu manch anderem Jahr, mit -12°C, bitterkalt. Aber zum Glück hatten wir ja ein wärmendes Schnäpschen und nach dem die Bruders das „Gegrüsset sei´st Du Maria…“ in niederländischer Sprache gebetet hatten, machten wir uns auf um ins warme zu kommen. Im Gasthof „Jacobs“ bei Volker und Susanne Verheijden konnten wir uns aufwärmen und es wurden all die wichtigen Dinge besprochen, die ein Vereinsleben erst so interessant machen.


Einfach hier mit der Maus klicken und Ihr gelangt zur Seite mit Bildern vom Peelen.


Am Hauptfesttag trafen wir uns um 7:30 Uhr im Vereinslokal Voss, „Hotel Weißes Kreuz“ am Kapellenplatz in Kevelaer. Um 7:45 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Bittgang zu unserem St. Tönnes-Hüske. Am Antonius-Häuschen wird das „Gegrüsset sei´st Du Maria…“ traditionell auf niederländischer Sprache gebeten.

Nach dem Bittgang wurde um 8:30 Uhr in der St. Antonius-Kapelle die heilige Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der Gilde gehalten. Nach der Messe gab es im Vereinslokal Voss ein leckeres Frühstück. Nach dem Frühstück wurde die Pflichtversammlung durchgeführt. Der wichtigste Tagesordnungspunkt, wie in jedem Jahr, „Auszeichnungen und Ehrungen“.

Zu erst ergriff der Schießmeister Christof Humm das Wort und zeichnete erfolgreiche Schützenbrüder für ihre guten Leistungen im Sportschießen mit Leistungsabzeichen oder mit Jahresnadeln aus.
Das große bronzene, silberne und goldene Leistungsabzeichen in der Schützenklasse erhielten Michael van Bühren und Thomas Kilders.
Jahresnadeln in der Schützenklasse erhielten Christof Humm (824 Ringe) und Wolfgang Schaffers (825 Ringe).
Jahresnadeln in der Alterklasse erhielten Theo Giesen (857 Ringe), Herbert Nellesen (871 Ringe), Bernd Aymanns (876 Ringe), Erwin Papon (876 Ringe), Rudi van Bühren (879 Ringe), Paul Koppers (884 Ringe) und Rainer Koppers (887 Ringe).
Jahresnadeln in der Seniorenklasse erhielten Willi van Well (857 Ringe), Johann van den Hövel {Schiches Jan} (864 Ringe), Günter Lörcks (881 Ringe) und Fred Bay (886 Ringe).

Männ-Pokal-Sieger wurde mit 45 Ringen Patrick Schweren.
Den Bestschützenpokal konnte zum 7. Mal der Präsident Rudi van Bühren mit 49 von 50 Ringen erkämpfen.

Der Schützenbruder Klaus Beckers wurde mit dem Jubelorden für 25-jährige Vereinstreue geehrt.

Die Schützenbrüder Hans Reykers und Patrick Schweren wurden für ihre Verdienste um die St. Antonius-Schützen-Gilde Kevelaer mit dem silbernen Verdienstkreuz des Bundes der historischen, deutschen Schützenbruderschaften ausgezeichnet.

Die Schützenbrüder Paul Koppers und Wolfgang Schaffers wurden für besondere Verdienste um die St. Antonius-Schützen-Gilde Kevelaer mit dem hohen Bruderschaftsorden des Bundes der historischen, deutschen Schützenbruderschaften ausgezeichnet.

Doch es wurde noch einer drauf gelegt, der Schützenbruder und unser Hauptmann Bernd Aymanns wurde für seine außerordentlichen, langjährigen Verdienste um die St. Antonius-Schützen-Gilde Kevelaer mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz des Bundes der historischen, deutschen Schützenbruderschaften ausgezeichnet.

Nach der Versammlung wurde ein schöner, geselliger Frühschoppen gehalten. Um 14:30 gab es im Vereinslokal Voss ein gemeinsames Mittagessen und am Abend wurde das Familienfest mit Tanz und Tombola abgehalten.

Hier kann man sich einige der Ausgezeichneten und Bilder vom Hauptfesttag ansehen.

< color=“#800000″ size=“1″>
Um die Ladezeit für die Seiten nicht zu groß werden zu lassen, sind die Bilder auf zwei Seiten aufgeteilt.

1. Teil Bilder vom Patronatsfest 2009


2. Teil Bilder vom Patronatsfest 2009