Patronatsfest 2004

Von In Patronatsfest

Wie immer haben wir uns um 7:30 Uhr im Vereinslokal Voss, „Hotel Weißes Kreuz“ am Kapellenplatz in Kevelaer getroffen. Um 7:45 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Bittgang zu unserem St. Tönnes-Hüske. Am Antonius-Häuschen wird das „Gegrüsset sei´st Du Maria…“ traditionell auf niederländischer Sprache gebeten.

Nach dem Bittgang wurde um 8:30 Uhr in der St. Antonius-Kapelle die heilige Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der Gilde gehalten. Eine Besonderheit war in diesem Jahr, dass unserer Vereinspräses, Dechant Alois van Doornick, eine maßstabsgetreue Nachbildung des Jakobus-Häuschens erhielt, welches früher vor der St. Antonius-Pfarrkirche gestanden hat. Das Häuschen hat unser Schützenbruder Horst Kuhrt originalgetreu im Maßstab 1:10 erstellt. Ein besonderer Clou ist die  Dachspitze und das Kreuz, welche beide aus Kupfer gefertigt sind.

Nach der Messe gab es im Vereinslokal Voss ein leckeres Frühstück. Nach dem Frühstück wurde die Pflichtversammlung durchgeführt. Der wichtigste Tagesordnungspunkt, wie in jedem Jahr, „Auszeichnungen und Ehrungen“.

Der Schützenbruder Jürgen Mitleger wurde für 25-jährige Vereinstreue geehrt.

Der Schützenbruder Johann van den Hövel wurde für 50-jährige Vereintreue geehrt.

Der Schützenbruder Hans-Josef Faahsen ist seit mehr als 5 Jahren Fahnenschwenker und erhielt den bronzenen Fahnenschwenkerorden.

Die Schützenbrüder Volker Bay und Martin Lörcks sind seit mehr als 15 Jahren Fahnenschwenker und erhielten den goldenen Fahnenschwenkerorden.

Dem Festkettenträger Heinz Hendricks konnte für seine Verdienste im Festjahr nicht gedankt werden, da er erkrankt war.

Der Adjutant des Festkettenträgers, Manfred Klus, erhielt für seine Verdienste im Festjahr ein Bildgeschenk, welches der Künstler Bert Gerresheim geschaffen hat.

Die Schützenbrüder Rudi van Bühren, Johann Ingenhaag, Heinz Kisters,Rainer Koppers, Horst Kuhrt, Hubert Papon, Wolfgang Schaffers, Helmut Stenmans und Wolfgang Toonen  wurden mit dem neu geschaffenen „Antonius-Orden“  für ihre mehr als 2 jährige Vorbereitungen für den Heimatabend und die Gemeinsame Kirmesfeier im Festjahr, ausgezeichnet.

Nach der Versammlung wurde ein schöner, geselliger Frühschoppen gehalten. Um 14:30 gab es im Vereinslokal ein gemeinsames Mittagessen und am Abend wurde das Familienfest mit Tanz und Tombola abgehalten.

Hier kann man sich die Ausgezeichneten und Bilder vom abendlichen Familienfest ansehen.

Um die Ladezeit für die Seiten nicht zu groß werden zu lassen, sind die Bilder auf zwei Seiten aufgeteilt.

Bild der ausgezeichneten Mitglieder

1. Teil Bilder vom Patronatsfest 2004

2. Teil Bilder vom Patronatsfest 2004